Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile  Glasau,  Neuglasau und Kambek, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einigen Einzelgehöften bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 911 (Stand 02/2016)

Neues Baugebiet in Sarau

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind ca. 12 Bauplätze vorgesehen, die voraussichtlich ab 2018 für die Bebauung genutzt werden können.

>>> weiter Infos

Entwurf B Plan 09 2017

GlasauKreativ

Aktuelle Termine

20. 11. 2017 | 06:00 - | Entleerung Restabfall
21. 11. 2017 | 06:00 - | Entleerung Biotonne
22. 11. 2017 | 06:00 - | Sammlung Gelber Sack
22. 11. 2017 | 17:30 - 18:30 Uhr | Buß- u. Bettag/ Gottesdienst
23. 11. 2017 | 00:00 | Blutspenden

Gemeinsame Mahlzeit

Speiseplan November 2017 (PDF-Format)

21.11.2017

Wildgulasch, Rotkohl und Salzkartoffeln

Dessert

Veranstaltungen 2017

Terminkalender 2017

Stand 31.01.2017

Besucherzähler

Heute 8

Gestern 93

Woche 8

Monat 1967

Insgesamt 67018

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Kindergartenleiterin Elke Sieck und ihre Mitarbeiterinnen haben zusammen mit den Elternvertretern einen Elternbrief verfasst, der zur Achtsamkeit und Vorsicht während der Bring - und Abholzeiten der Kinder auffordert.


LIEBE ELTERN,
immer wieder kommt es während der Abholung der Kinder zu gefährlichen Situationen. Wir haben uns gemeinsam mit Ihrer Elternvertretung folgenden Ablauf überlegt:
Die Eltern bzw. berechtigte Personen kommen ab 12.15 Uhr auf das Grundstück und nehmen ihre Kinder vor der Kindergartentür in Empfang.
Kinder, die später abgeholt werden, dürfen sich die restliche Wartezeit am Kletterturm aufhalten, die Pforte zum Spielplatz ist dann geschlossen.
Auch diese Regelung wird sicher nicht alle Probleme lösen.
Wir müssen uns immer wieder klarmachen, dass Kinder Gefahren nicht einschätzen können und erst nach und nach zuverlässige Verkehrsteilnehmer werden können.
Seien wir zunächst selbst gute Vorbilder! Rufen Sie Ihr Kind nicht über die Straße, sondern üben Sie immer wieder richtiges Verhalten ein. (STOPP, gucken, los…)
Laufräder und Fahrräder gehören samt Kind auf den Bürgersteig. Bitte achten Sie darauf, dass Kinder auf dem schmalen Weg nicht auf die Straße ausweichen müssen.
Wir erinnern nochmals an die 30er- Zone am Kindergarten und das unerwünschte Parken am Gelände. Achten Sie bitte auf das Schließen der Pforte. Informieren Sie auch alle von Ihnen beauftragten Personen darüber!
Mit etwas gegenseitiger Rücksichtnahme lässt sich sicher auch schon vieles regeln, die Sicherheit der Kinder liegt uns schließlich allen am Herzen.
VIELEN DANK FÜR IHRE MITARBEIT!
IHR KINDERGARTEN

Gemeinde Glasau ©