Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile  Glasau,  Neuglasau und Kambek, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einigen Einzelgehöften bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 911 (Stand 02/2016)

Neues Baugebiet in Sarau

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind ca. 12 Bauplätze vorgesehen, die voraussichtlich ab 2018 für die Bebauung genutzt werden können.

>>> weiter Infos

Entwurf B Plan 09 2017

GlasauKreativ

Aktuelle Termine

20. 11. 2017 | 06:00 - | Entleerung Restabfall
21. 11. 2017 | 06:00 - | Entleerung Biotonne
22. 11. 2017 | 06:00 - | Sammlung Gelber Sack
22. 11. 2017 | 17:30 - 18:30 Uhr | Buß- u. Bettag/ Gottesdienst
23. 11. 2017 | 00:00 | Blutspenden

Gemeinsame Mahlzeit

Speiseplan November 2017 (PDF-Format)

21.11.2017

Wildgulasch, Rotkohl und Salzkartoffeln

Dessert

Veranstaltungen 2017

Terminkalender 2017

Stand 31.01.2017

Besucherzähler

Heute 8

Gestern 93

Woche 8

Monat 1967

Insgesamt 67018

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Ausflug_Clausen201714
Ausflug_Clausen201715
Ausflug_Clausen201716
Ausflug_Clausen201717
Ausflug_Clausen201718
Ausflug_Clausen201719
1/6 
start stop bwd fwd

Schon im vergangenem Jahr durften wir bei Familie Claussen in Neuglasau zu Gast sein und uns ihre Tiere anschauen.
Gerne haben wir das Angebot angenommen, das zu wiederholen.
Bei schönem Frühlingswanderwetter starteten wir um neun Uhr am Kindergarten und wanderten den Feldweg entlang, durch den Wald nach Neuglasau. Was es da schon alles zu sehen und zu entdecken gab! Nach eineinhalb Stunden kamen alle fröhlich bei Familie Claussen an. Nach kurzer Pause in der Sandkiste und Picknick auf dem Rasen ging es durch die Ställe und auf die Koppel. So viel hatte sich in einem Jahr verändert,
Schweine wurden mit vorher gerupftem Gras gefüttert, die Gans beim Brüten bestaunt und die Ziegen auf der Weide angelockt und gestreichelt. Im Hühnerstall brüteten die Hennen und die kleinen Küken liefen der Glucke im Freien hinterher und scharten im Sand nach Würmern.
Eine Tierhaltung, wie man sie aus früheren Zeiten kennt. Tiere, mit denen gesprochen wird, die gestreichelt - und in super sauberen Ställen gehalten werden.
Ein Ausflug, bei dem drei bis sechsjährige Jungen und Mädchen gleichermaßen Spaß hatten, ohne langen Anfahrtsweg, ohne Kosten.
Vielen Dank Familie Claussen !!!

Text/Bilder Elke Sieck KiGa-Leitung

Gemeinde Glasau ©