Photovoltaik

Ziel  von großflächigen Photovoltaik-Freiflächenanlagen ist es, einen breiten Konsens mit allen Beteiligten im weiteren Planungsverfahren zu erreichen. Hierzu ist die Gemeinde auch weiterhin auf eine aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen und freut sich auf Ideen, Wünsche und Anregungen.

Aktuelle Termine

28. 09. 2022 | 11:30 - 13:00 Uhr | Gemeinsame Mahlzeit
30. 09. 2022 | 17:00 - 22:00 Uhr | Bierverkostung in Ricklinger Landbrauerei
02. 10. 2022 | 10:00 - 11:00 Uhr | Erntedankgottesdienst (Pastor Kolbe)
03. 10. 2022 | 13:00 - 17:00 Uhr | Glasau Challenge: Größtes Apfelkuchenbuffet
03. 10. 2022 | 17:00 - 18:00 Uhr | Sprechstunde Bürgermeister

Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile Glasau, Neuglasau und Kambeck, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einige Einzelgehöfte bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 888 (Stand 03/2021)

Bauleitplanung Baugebiet

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind nach geänderter Planung 21 Bauplätze vorgesehen. Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan wurde in 2019 beschlossen, bis zum Vorliegen eines rechtskräftigen B-Plans sind noch einige Abstimmungen erforderlich.

B Plan 6 Stand 08.2019Bauleitplanung: Laufende Verfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6

> weitere Infos und Ausführungen 

Kalender

Letzter Monat September 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3 4
week 36 5 6 7 8 9 10 11
week 37 12 13 14 15 16 17 18
week 38 19 20 21 22 23 24 25
week 39 26 27 28 29 30

Gemeinsame Mahlzeit

Nächstes gemeinsame Essen

Mi., 28.09.2022

Anmeldung bei Hannelore Meyer

04525-2180

 

Besucherzähler

Heute 505

Gestern 1331

Woche 7006

Monat 60454

Insgesamt 1371962

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

×

Hinweis

Folder doesn't exist or doesn't contain any images

Wir wissen natürlich, dass wir kein Froschlaich aus dem Teich nehmen sollen, aber wir bringen die „fertigen Frösche“ auch ganz bestimmt wieder in den selben Teich zurück!! Familie Lundt hat uns Froschlaich besorgt und unser Projekt begleitet.
Es ist einfach ein faszinierendes Naturerlebnis mit ansehen zu können, wie aus Froschlaich ein fertiges kleines Fröschlein wird.
Die Kinder konnten täglich zuschauen, wie aus den Froscheiern, Kaulquappen wurden, die sich immer mehr veränderten. Erst entwickelten sich die Hinterbeine, dann die Vorderbeine, der Kopf, Augen und Mund waren immer besser erkennbar und dann saß er da, so groß wie der Nagel vom kleinen Finger. Ein fertiger Frosch, der nun nicht mehr im Aquarium bleiben konnte, weil er nun nicht mehr durch Kiemen atmete wie ein Fisch, sondern eine Lunge hatte, und nun genauso atmete wie wir. Auch seine Leibspeise hatte sich geändert. Er mochte nun lieber Insekten, statt unser Fischfutter. Familie Lundt war so freundlich unseren Frosch und seine Kumpanen wieder in den Teich zu entlassen.
Nebenbei haben wir erfahren, welche Tiere noch Eier legen. Das sind eine ganze Menge!!!!

Text/Fotos: Elke Sieck

F5F3F4F2F 1

Gemeinde Glasau © 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.