Photovoltaik

Ziel  von großflächigen Photovoltaik-Freiflächenanlagen ist es, einen breiten Konsens mit allen Beteiligten im weiteren Planungsverfahren zu erreichen. Hierzu ist die Gemeinde auch weiterhin auf eine aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen und freut sich auf Ideen, Wünsche und Anregungen.

Aktuelle Termine

01. 12. 2022 | 00:00 | Abfuhr: Papier
04. 12. 2022 | 10:00 - | Gottesdienst mit Abendmahl
04. 12. 2022 | 16:00 - 17:00 Uhr | Lebendiger Adventskalender bei Familie Frahm
05. 12. 2022 | 17:00 - 18:00 Uhr | Sprechstunde Bürgermeister
05. 12. 2022 | 18:00 - | Einwohnerversammlung

Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile Glasau, Neuglasau und Kambeck, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einige Einzelgehöfte bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 888 (Stand 03/2021)

Bauleitplanung Baugebiet

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind nach geänderter Planung 21 Bauplätze vorgesehen. Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan wurde in 2019 beschlossen, bis zum Vorliegen eines rechtskräftigen B-Plans sind noch einige Abstimmungen erforderlich.

B Plan 6 Stand 08.2019Bauleitplanung: Laufende Verfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6

> weitere Infos und Ausführungen 

Gemeinsame Mahlzeit

Nächste gemeinsame Essen

  • Mi., 23.11.2022
  • Mi., 14.12.2022

Anmeldung bei Hannelore Meyer

04525-2180

 

Besucherzähler

Heute 141

Gestern 2271

Woche 6210

Monat 141

Insgesamt 1489086

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

×

Hinweis

Folder doesn't exist or doesn't contain any images

Text und Fotos: Elke Sieck KiTa-Leitung

Auch in diesem Jahr durften wir wieder mit unseren zukünftigen Schulkindern, nach Eutin, zum Fahrradparcour
Zuerst ging es zu Fuß los, in den Kreisverkehr, an der Einbahnstraße vorbei, zur Ampel und im großen Bogen zur Ausgangsstelle zurück. Alle Verkehrsschilder wurden ausgiebig erklärt und an der Ampel musste natürlich bei rot gewartet werden und nur bei grün durfte es weitergehen
Bevor es richtig losging wurden alle Kinder in 10jährige Verkehrsteilnehmer verzaubert, damit sie überhaupt auf eine Straße fahren durften. Alle Kinder, unter 10 Jahren haben auf dem Bürgersteig zu fahren! Auf die rechte Hand kam ein roter Punkt, damit klar war, dass nur rechts gefahren werden durfte.
Alles Baby leicht und lange bekannt meinten die Kinder. Doch das war nicht ganz so. Die Kinder mussten sich ganz schön konzentrieren, um den Anforderungen von Frau Schmidt gerecht zu werden. So passierte es schon einmal, dass jemand im Kreisverkehr falsch herum fuhr oder die Einbahnstraße von der verkehrten Seite genutzt wurde.
Zwischendurch gab es eine Pause, um etwas zu trinken und zu essen und um wieder Kräfte zu sammeln. Dann ging es in die zweite Halbzeit. Das sah schon ganz gut aus aber die Kinder wurden auch übermütiger und so schlich sich immer mal wieder ein Fehler ein.
Schließlich waren die Kinder total erschöpft aber glücklich. Es hatte einmal wieder allen Spaß gemacht und sie haben viel gelernt!
Nun sind sie wieder fünf und sechs Jahre alt und fahren auf dem Gehsteig, sofern es einen gibt ! 

DANKE Frau Schmidt

Fahrrad 20222

Gemeinde Glasau © 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.